Kategorie: E-Jugend (U11 und U10)

U10 mit Kantersieg zum Auftakt der Meisterschaftsrunde

Die U10 des FV Diefflen startete am 26.10 gegen die JSG Saargau in die Meisterschaftsrunde der Kreisliga, Gruppe 6.

Und gleich ab der ersten Minute zeigte das Team von Julian Bonasera, wer Herr auf dem Platz ist. Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung und endlich auch dem nötigen Trefferglück gewann Team Diefflen auch in der Höhe verdient mit 7:0.

Damit haben sich die Jungs direkt an die Tabellenspitze der Gruppe 6 katapultiert.

Es spielten:
Niklas Haan, Robin Köhler, Lio Fischer, Marlon Klytta, Giovanni Schillaci, Philipp Sprotte, Luis Mlinarevic und Tim Conrad

Mit Fair-Play erfolgreich in die Meisterschaftsrunde gestartet

Am vergangenen Samstag war die Begegnung gegen das Team vom SF Hüttersdorf 1 nicht nur das erste Spiel in der Meisterschaftsrunde, sondern auch gleichzeitig ein Spiel der Aktion „Fair Play“, das gemeinsam vom DFB und dem Saarländischen Fußballverband unterstützt wurde.

Mit der Botschaft „Fair bleiben, liebe Eltern! Damit Fußball Freude bleibt“ übergaben beide Mannschaften zu Beginn des Spiels allen Eltern die grüne Fair-Play Karte.

Die Jungs von Trainer Leon Schelenz zeigten sich hochmotiviert und voller Energie auf dem heimischen Babelsberg, so dass dem ersten Sieg mit 5:3 Toren und 3 Punkten nichts mehr im Wege stand.

Es spielten:
Tom Theisinger (TW), Finn Fouquet, Jaden Hepper, Max Schweitzer, Silas Schütz, Jason Frießner, Niklas Malik, Marvin Gambalonga, Noah Stilz, Joshua Heib

U11 siegt in der Qualirunde und qualifiziert sich für die Kreismeisterschaft

Am 01. Oktober siegte die U11 des FV Diefflen im letzten Qualifikationsspiel gegen den VfB Dillingen mit 6:2 und erreichte dadurch den ersten Platz der Qualigruppe mit 19 Punkten und 38:13 Toren.

Durch diesen ersten Platz qualifizierte sich das Team auch für den E-Jugend-Cup, die Kreismeisterschaft in der E-Jugend, welcher im kommenden Frühjahr ausgespielt wird.

Der FV Diefflen schickt damit zum dritten Mal in Folge ein Team zur E-Jugend-Kreismeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!!!

Wir gratulieren dem Team:
Max Schweitzer, Tom Theisinger, Jason Frießner, Marvin Gambalonga, Silas Schütz, Noah Stilz, Joshua Heib, Jaden Hepper, Niklas Malik, Finn Fouquet und Jens Kirchner

Trainer: Leon Schelenz

Die Erfolgsserie der U 11 geht weiter

Am vergangenen Freitag standen unsere Jungs der E1 dem Gegner in Fraulautern gegenüber.

Mit einem kleinen aber feinen Kader ließ man dem Team aus Fraulautern keine Chance, so dass das Spiel mit 0:18 Toren und 3 Punkten für Diefflen endete.

Ein großes Dankeschön an den Trainer Patrick Fouquet, der als Coach einsprang und das Team betreute.

Es spielten:Tom Theisinger (TW), Finn Fouquet, Jaden Hepper, Max Schweitzer, Jens Kircher, Niklas Malik, Marvin Gambalonga,

U11 erobert die Tabellenspitze

Am vergangenen Donnerstag fand das 5. Spiel der Qualifikationsrunde gegen Piesbach statt. Bereits vor dem Spiel war klar, dass es sich hierbei um ein Topspiel handelte. Hochmotiviert und voller Energie liefen die Jungs von Trainer Leon Schelenz in Piesbach ein.

Bereits in der ersten Halbzeit konnte der FV Diefflen mit Druck und Teamstärke 4 Tore erzielen. Die Gegner versuchten immer mal wieder vorzustoßen, scheiterten jedoch permanent an der überragenden Leistung der Abwehr und des Tormanns.

Durch zwei Gegentore, die recht schnell in der zweiten Halbzeit fielen, ließ sich unsere U11 in keinster Weise aus ihrem passgenauen Spiel bringen. Stattdessen legten sie erneut nach und schossen noch 3 weitere Tore.

Mit guter Stimmung wurden so 7:2 Tore, 3 Punkte und die Tabellenspitze in der Qualifikationsrunde mit nach Diefflen gebracht. Klasse gemacht Jungs!(TS)

Es spielten:
Tom Theisinger (TW), Finn Fouquet, Jaden Hepper, Max Schweitzer, Jens Kircher, Silas Schütz, Jason Frießner, Niklas Malik, Marvin Gambalonga, Noah Stilz, Joshua Heib

Trainer:
Leon Schelenz

Faire Punkteteilung bei der U11 im Stadtderby gegen Pachten

Am vergangenen Samstag traf unsere E1 im Stadtderby auf die Jungs von Pachten 1. Von Beginn an versprach es ein spannendes Spiel zu werden.

Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe und beiderseitigen Torchancen, so dass am Ende mit einem 3:3 Ergebnis die Punkte fair geteilt wurden.

Ein großes Dankeschön an den E2 Trainer Julian Bonasera, der als Coach einsprang und das Team betreute.(TS)

Es spielten:
Tom Theisinger (TW), Finn Fouquet, Jaden Hepper, Max Schweitzer, Silas Schütz, Jason Frießner, Niklas Malik, Marvin Gambalonga, Joshua Heib, Lio Fischer

Erfolgreiche Serie der E1 in der Quali Runde geht weiter

Am vergangenen Samstag trat unsere U11 bei 32 Grad gegen das Team aus Büschfeld an.

Bereits früh fiel in der ersten Halbzeit das erste Führungstor. Danach gelang es trotz druckvollem Spiel auf das gegnerische Tor nicht, den nächsten Treffer zu erzielen. Statt dessen glichen die Jungs aus Büschfeld mit 1:1 aus.

Nach der Halbzeit nahm das Team von Trainer Leon Schelenz jedoch wieder das Ruder in die Hand. Sicheres Passspiel ließ den Ball wieder wie gewohnt rollen, so dass der dritte Sieg in Folge und weitere 3 Punkte verdient an den FV Diefflen gingen.(TS)

Es spielten:
Tom Theisinger (TW), Jaden Hepper, Max Schweitzer, Silas Schütz, Jason Frießner, Marvin Gambalonga, Noah Stilz, Joshua Heib

Trainer:
Leon Schelenz

Torreiches Wochenende für die E1

Am vergangenen Samstag empfing unsere U11 die Jungs von der SG 1. FC Schmelz. Von Anfang an zeigte sich das Team von Trainer Leon Schelenz hoch konzentriert. Bereits in der ersten Halbzeit konnten sie auf dem heimischen Babelsberg 3 Tore für sich verbuchen.

Doch wer glaubte, dass die Hitze und der grelle Sonnenschein das Team in der zweiten Halbzeit ausbremste, der hatte sich getäuscht. Denn jetzt wurde das Tempo erhöht und die Torabschlüsse früher gesucht, so dass die weiteren 8 Tore blitzschnell folgen konnten.

An diesem Wochenende zeigten die Jungs erneut ein gutes Zusammenspiel, so dass der Sieg mit 3 Punkten und 11:1 Toren verdient an den FV Diefflen ging.(TS)

Es spielten:
Tom Theisinger (TW), Jaden Hepper, Max Schweitzer, Silas Schütz, Jason Frießner, Niklas Malik, Marvin Gambalonga, Noah Stilz, Joshua Heib

Trainer:
Leon Schelenz

Positiver Saisonstart der U11

Am vergangenen Samstag begann für das Team der U11 in Hüttersdorf der Start in die Qualifikationsrunde.

In der 24. Minute erzielte Hüttersdorf schon den ersten Treffer. Doch durch sicheres Passspiel und kämpferische Leistung konnten die Jungs von Trainer Leon Schelenz den Spielstand drehen.

In der zweiten Halbzeit merkte man den Jungs an, dass sie den Sieg wollten und auch bekamen! Nicht nur die starke Abwehr, sondern auch die überragende Leistung des Torhüters ließen nun keine klaren Torchancen der Hüttersdorfer mehr zu.

Teamstärke, Kampfgeist und eine gute Stimmung in der Mannschaft sorgten für den ersten Sieg und die ersten 3 Punkte.(TS)

Es spielten:
Tom Theisinger (TW), Max Schweitzer, Silas Schütz, Jason Frießner, Niklas Malik, Marvin Gambalonga, Noah Stilz, Joshua Heib

Trainer:
Leon Schelenz

Erfolgreicher Start der U10 in die neue Altersklasse

Unsere Jungs der U10 spielten am Freitag zum ersten Mal in der Altersklasse der E-Jugend. Viel neues kam auf das Team zu denn der Sprung von der F-Jugend, die Spiele in Turnierform ausrichtet zu einem Match mit zwei Halbzeiten, Schiedsrichter und Abseitsregel ist groß.

Doch unsere Jungs machten ihre Sache super. Sie hatten den Gegner, den FSV Hilbringen 2 im Griff und führten zur Pause sogar mit 1:0.

In der zweiten Halbzeit merkte man dann den Kickern langsam die Müdigkeit an und Hilbringen erzielte aufgrund der mittlerweile ausgeglichenen Spielanteile folgerichtig den Ausgleich. Doch unser Team steckte nicht auf und ging erneut in Führung.

Die Dieffler Jungs glaubten den ersten Sieg in der E-Jugend schon sicher, als Hilbringen mit dem Schlusspfiff noch der Ausgleich zum 2:2 gelang.

Einen Glückwunsch an das Team und Dank an den Coach der E1 Leon Schelenz, der als Trainer einsprang und das Team betreute.

Es spielten:
Eli Broll, Tim Conrad, Lio Fischer, Lennart Freichel, Giovanni Schillaci, Niklas Haan, Robin Köhler, Luis Mlinarevic und Philipp Sprotte